Wrede Institut

Kommunikation und Strategieentwicklung

 

 

 
 

 

 

Stressempfinden

Stressempfinden ist ein natürliches Alarmsignal des Körpers und dient dazu, den Körper so zu mobilisieren, dass er kurzzeitig Höchstleistungen erbringen kann. Setzen wir uns jedoch über einen längeren Zeitraum zu hohem (Leistungs-)Druck aus, werden Stresssymptome ignoriert und nicht ausreichend Erholungsphasen eingeräumt, gerät der Körper in ein Ungleichgewicht und das Burnout-Risiko steigt.

 

Präventionsstrategien und -techniken

Wir haben einen großen Einfluss darauf, wie wir mit Stresssituationen umgehen und inwieweit wir vermeiden, uns zu überfordern. Durch die Schärfung der Selbstwahrnehmung, gezielte Techniken und neue Strategien, können Blockaden, Anspannung und Stress reduziert werden.

Neben dem Erholungswert, den Ihnen Hotel und Umgebung bieten, lernen Sie in diesem Seminar, im Rahmen von Einzel- und Gruppencoachings, neue Wege kennen, um mit Stress gelassener umzugehen. Es steht Ihnen hierdurch zunehmend mehr Energie zur Verfügung, der Körper wird entlastet, das Immunsystem gestärkt und der Gesundheitszustand verbessert.

Im Gruppencoaching arbeiten wir prozessorientiert, um die Privatsphäre zu schützen.

 

Lernen Sie ...

...gezielt Entspannungstechniken einzusetzen, um abzuschalten und zur Ruhe zu kommen

...bewusster wahrzunehmen, wie Sie im Stress reagieren und Ihr typspezifisches Stressverhalten zu erkennen

...frühzeitig körperliche Symptome als Hinweis auf ein Ungleichgewicht zu deuten und zu   nutzen

...Stresssymptomen mit Hilfe neuer Strategien bewusst entgegen zu wirken

 

 

Gewinnen Sie neue zusätzliche Blickwinkel